ERWIN ist angekommen :)

In meiner psychotherapeutischen Praxis begegne ich oft Kindern, die Belastendes erlebt haben oder vor großen psychischen und/oder körperlichen Herausforderungen wie z.B. einer Herzoperation stehen.

Dies löst bei dem Kind, den Eltern und Verwandten verständlicherweise Angst und Unruhe aus; es kann zu Schlafstörungen kommen, Stimmungsschwankungen oder auch vermehrter Traurigkeit.

Im Rahmen einer begleitenden Psychotherapie kann das Kind und die Familie bei der Bewältigung dieser Situation unterstützt werden und dabei ist ein Co-Therapeut wie ‚Erwin‚ eine große Hilfe!

Vielen Dank an den Bundesverband Herzkranker Kinder e.V. – Erwin fühlt sich wohl in seiner neuen Umgebung und freut sich auf alle Kinder, die ihn kennenlernen möchten 🙂

Daniela Lempertz (November 2018)